Anwohner

Wichtige Informationen für ein gelungenes Festwochenende

Für unsere Anwohner

Liebe Frankenbergerinnen und Frankenberger,

ein Fest bringt Freude und gemeinsames Erleben. Um dies bei einer so großen Besucherzahl realisieren zu können, sind entsprechende Sicherheitsvorkehrungen und Verkehrseinschränkungen erforderlich.

Alle notwendigen Informationen finden Sie stets aktualisiert auf dieser Seite. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung, damit wir gemeinsam unsere Stadt nachhaltig positiv präsentieren können.

Sperrkreise – Tag der Sachsen 2022 in Frankenberg

vorbehaltlich weiterer Änderungen

Festgebiet & Themenmeilen

Erleben Sie Sachsens Pioniergeist in all seinen Facetten auf 11 Themenmeilen, der neuen Innovationsmeile und acht Bühnen. Freuen Sie sich auf drei programmstarke Tage mit spektakulären Showacts und vielen spannenden und kreativen Darbietungen unserer sächsischen Vereine und Verbände. Hier werden wir Ihnen bald das Festgebiet präsentieren können. Hier gibt es schon mal eine kleine Übersicht auf die verschiedenen Themenmeilen.

Vereinsmeile

Hier zeigt sich die pralle Vielfalt des sächsischen Vereinswesens – vom Karnevalsverein, über Heimat- und Kulturvereine bis hin zu politisch engagierten Vereinen. Besonderes Augenmerk wird auf das Thema „ehrenamtliches Engagement“ gelegt, ohne das viele, die Gesellschaft stärkende Aktionen nicht möglich wären. In die Vereinsmeile integriert ist auch eine große Bühne auf dem Festgelände. So soll dem Thema Vereinswesen auch die nötige Aufmerksamkeit zukommen, die es verdient hat.

Agrarmeile

Hier dreht sich alles um das Thema sächsische Landwirtschaft. Im Mittelpunkt stehen Themen wie: nachhaltige Landwirtschaft, Tierzucht, Agrartechnik und Naturschutz. Zahlreiche Erzeuger regionaler Produkte stellen sich und ihre Angebote vor. Darüber hinaus gibt es auch zahlreiche Live-Vorführungen und Mitmach-Angebote.

Sportmeile

Hier präsentiert sich der Landessportbund Sachsen in all seinen Facetten – vom Breiten- bis zum Profisport. Zentraler Bestandteil ist der „Sportparcours für Jung und Alt“. An den bis zu 10 Stationen des Parcours stellen die Teilnehmer ihr sportliches Können in verschiedenen Disziplinen unter Beweis. Dazu gehören z. B. Biathlon, Rudern oder auch Bogenschießen. Für körperlich eingeschränkte Personen gibt es einen extra Rollstuhl-Parcours. Spaß und Action garantiert auch das abwechslungsreiche Bühnenprogramm: hier stellen sich die Sportvereine aus ganz Sachsen vor – und stellen ihr Können unter Beweis. Besucher können sich u. a. auf Kampfsportvorführungen, Tanzshows und Akrobatikdarbietungen freuen.

Kirchenmeile

Lernen Sie Sachsen Religionsreichtum kennen. Verschiedene Glaubensrichtungen geben Einblick in ihr Gemeindeleben und zeigen ihr gesellschaftliches Engagement – von der Kinder- und Jugendarbeit bis hin zu sozialen Einrichtungen für Senioren. Im Mittelpunkt der Kirchenmeile steht die Frankenberger Stadtkirche St. Aegidien mit spannenden Angeboten rund um das Thema „Kirche“.

Schlemmermeile

Hier können Besucher nach Herzenslust schlemmen und eine große Vielfalt an kulinarischen Spezialitäten aus Sachsen genießen. Das Angebot reicht von kleinen regionalen Anbietern über Spezialtäten der Partnerregionen und internationalen Gerichten.

Demokratiemeile

Politik zum Anfassen: Auf der Demokratiemeile präsentiert sich die Landesregierung mit all ihren Ressorts – angefangen von Finanzen über Umwelt und Regionalentwicklung bis hin zu sozialen Themen. Die Mitarbeiter des Sächsischen Landtages sind direkt vor Ort und stehen den Besuchern Rede und Antwort in Bezug auf die Arbeit der parlamentarischen Gremien, ihre Aufgaben und ihre Zusammensetzung. Es werden alle im Landtag vertretenen Fraktionen vor Ort sein und stehen den Besuchern gern für Fragen und Gespräche bereit.

Kleingartenmeile

Auf der Kleingartenmeile steht die große Vielfalt des sächsischen Kleingartenwesens im Mittelpunkt – vom insektenfreundlichen Garten, über den Bau von Nistkästen bis hin zur Imkerei. Die Organisation der Meile liegt in den Händen des Landesverbandes Sachsen der Kleingärtner e.V. sowie den dazugehörigen Regionalverbänden. Ein besonderes Highlight wird die Gartensprechstunde mit Helma Bartholomay. Hier erfahren die Besucher alles, was sie schon immer zum Thema „Kleingarten“ interessiert hat – und können live Fragen stellen, z. B. Wie beschneide ich Obstbäume richtig? Auch für rechtliche Fragen rund um das Kleingartenwesen stehen Ihnen Experten vor Ort zur Verfügung.

Blaulichtmeile

Alles, was eine Sirene hat, präsentiert sich auf der Blaulichtmeile. Bundeswehr, Polizei, Feuerwehr, Technisches Hilfswerk und das Deutsche Rote Kreuz dürfen da natürlich nicht fehlen. Die Organisationen geben spannende Einblicke in ihre Einsatzbereiche und die verschiedenen Berufsbilder. Besucher können hier ebenso die beeindruckende Vielfalt der Sonder-/Einsatzfahrzeuge bewundern und an spannenden Schau-Vorführungen teilnehmen.

Bildungsmeile

Der Stadt Frankenberg/Sa., als Stadt der Bildung, ist die Ausgestaltung der Bildungsmeile ein besonderes Anliegen. Hier wird das ganze Spektrum des heute so wichtig gewordenen lebenslangen Lernens gezeigt, welches mit der Geburt beginnt und sich über Kindergarten, Schule, Berufsausbildung oder Studium bis hin zu berufsbegleitenden Weiterbildungen und Volkshochschulkursen für Senioren erstreckt.

Neben den klassischen Bildungsträgern werden dabei auch Kunst- und Kultur-Angebote, z. B. die der Jugend-Kunst-Schule, neue Bildungswege und Weiterbildungsmöglichkeiten vorgestellt. Berufsschulen, Hochschulen und Universitäten aus ganz Sachsen laden ein zur Berufs- oder Studienberatung und zeigen interessante Ergebnisse aus ihren Forschungstätigkeiten.

Wein & Kreativdorf

In gemütlicher Atmosphäre lädt das „Wein & Kreativdorf“ zum Verweilen ein. Hier können Besucher vielfältige, kreative Handarbeiten bestaunen – und dabei die Erzeugnisse sächsischer Weinbauern genießen. Und auch Freunde des „Poetry Slams“ kommen hier auf ihre Kosten.

Innovationsmeile

Die Innovationsmeile ist eine neue konzipierte Meile, welche insbesondere das Motto „Sachsens Pioniergeist entdecken“ wiederspiegelt. Hier präsentieren sich besonders zukunftsorientierte Unternehmen mit ihren innovativen Produkt- und Dienstleistungsideen. Begonnen vom kleinen Start-Up bis hin zu führenden global agierenden Unternehmen. Der Pioniergeist in Sachsen hat eine lange Tradition, welche sich bis heute zeigt. Kommen Sie vorbei und erleben Sie hautnah den Erfindergeist der Sachsen.

Handwerksmeile

Pioniergeist hat in Sachsen eine lange Tradition. Auch viele Handwerkstraditionen haben ihre Heimat in unserem Freistaat. Besucher könne hier den Handwerksmeistern über die Schulter schauen oder auch gern mal selbst Hand anlegen. Die Bandbreite reicht von klassischen, traditionellen bis hin zu hoch-innovativen Handwerkstechniken, die Sachsens Weg in die Zukunft ebnen.

FAQ

Mit welchen Einschränkungen müssen die Einwohner Frankenbergs rechnen?

Zum „Tag der Sachsen“ 2022 rechnen wir mit einer Vielzahl von großen und kleinen Gästen. Um für Sie und Ihre Mitmenschen Ordnung und Sicherheit zu gewährleisten, sind Sicherheitsvorkehrungen und Verkehrseinschränkungen erforderlich. Im Festgebiet (innerer Sperrkreis) sowie im angrenzenden Areal (äußerer Sperrkreis) sind daher Einschränkungen und zusätzliche Bestimmungen unerlässlich.

  • Dabei wird der innere Sperrkreis nahezu autofrei sein, was bedeutet, dass ein Befahren der Straßen und das Parken auf öffentlich gekennzeichneten Flächen während des Festwochenendes nicht möglich sind. Der innere Sperrkreis kann durch Anwohner grundsätzlich auch nachts nicht befahren werden.
  • Der äußere Sperrkreis ermächtigt ausschließlich Anwohnern, Lieferanten, Gewerbetreibenden und deren Mitarbeitern sowie Mitwirkenden am Fest die Zufahrt zu den Anwohner- und Mitwirkenden-Parkplätzen und Objekten im äußeren Sperrkreis. Der äußere Sperrkreis ist für Besucher nicht zu befahren. Diese müssen ihre Fahrzeuge auf den Besucherparkplätzen abstellen, welche sich außerhalb der Sperrkreise befinden. Wichtig ist, dass dadurch Wege für jegliche Rettungsfahrzeuge und Krankentransporte freigehalten werden.

Wir bitten alle Anwohner um Verständnis, dass es bereits Ende August 2022 zu ersten verkehrsrechtlichen Einschränkungen, vor allem Halte- und Parkverboten, im Bereich des Festgebietes geben wird, um die umfangreichen Vorbereitungs- und Aufbaumaßnahmen durchführen zu können.

Wo befinden sich das Festgebiet und die Sperrkreise?

Der genaue Flächenplan zum Festgebiet und den Sperrkreisen befindet sich in der Abstimmungsphase. Generell erstreckt sich das Festgebiet von der Zschopauaue, bis zum Mühlbachtal, dem Bahnhof und ehemaligen Parkplatz der Landesgartenschau. Das Festgebiet wird in weiten Teilen mit dem inneren Sperrkreis identisch sein. Der äußere Sperrkreis ist das Gebiet zwischen dem inneren Sperrkreis und den Besucherparkplätzen, welche sich an den Zufahrtsstraßen der Stadt befinden.

Ab wann gilt die Sperrkreisregelung?

Der innere Sperrkreis wird voraussichtlich ab Donnerstag, den 08. September 2022 eingerichtet und besteht bis zum Montag, den 12. September 2022.

Der äußere Sperrkreis besteht voraussichtlich von Freitag, den 09. September 2022 bis Sonntag, den 11. September 2022.

Wir bitten alle Anwohner um Verständnis, dass es bereits Ende August 2022 zu ersten verkehrsrechtlichen Einschränkungen, vor allem Halte- und Parkverboten, im Bereich des Festgebietes geben wird, um die umfangreichen Vorbereitungs- und Aufbaumaßnahmen durchführen zu können.

Ich wohne im inneren Sperrkreis und benötige am Festwochenende mein Fahrzeug. Welche Regelungen gelten für mich?

Anwohner des inneren Sperrkreises können Anträge auf Zufahrtsberechtigungen bzw. für Anwohner-Parkplätze im äußeren Sperrkreis stellen. Der innere Sperrkreis ist dauerhaft autofrei zu halten. Im inneren Sperrkreis gibt es keinerlei Park- und Haltemöglichkeiten auf öffentlichen Straßen und Plätzen. Als Zufahrtsberechtigung werden Vignetten vergeben, welche gut sichtbar an der linken Innenseite der Frontschreibe der Fahrzeuge (Fahrerseite) anzubringen und nur dann gültig sind.

Bewohner des inneren Sperrkreises werden zudem gebeten, eigene alternative Parkmöglichkeiten zu nutzen (z.B. Garage; Parken auf dem eigenen Grundstück – nicht im öffentlichen Raum oder auf dem Firmengelände). Beachten Sie, dass das Fahrzeug im inneren Sperrkreis am Festwochenende nicht bewegt werden kann. Auch eine Ausfahrt aus Grundstücken und / oder Firmengeländen wird nicht möglich sein.

Wer kann eine Zufahrtsberechtigung/Vignette für den äußeren Sperrkreis beantragen?

Zufahrtsberechtigungen für den äußeren Sperrkreis können sowohl Anwohner des inneren und äußeren Sperrkreises sowie Arbeitnehmer mit Arbeitsort im inneren oder äußeren Sperrkreis beantragen. Bei der zweiten Variante muss Ihr Arbeitgeber auf dem Antrag den Arbeitsort bestätigen.

Auch Unternehmen können für Ihre Unternehmensfahrzeuge/Dienstwagen sowie für die Fahrzeuge der Lieferanten Anträge stellen.

Wer kann auf den Anwohnerparkplätzen parken?

Grundsätzlich können nur Anwohner des inneren Sperrkreises einen Stellplatz auf einem Anwohnerparkplatz im äußeren Sperrkreis erhalten. Diese sind für die Anwohner kostenfrei. Anwohner des äußeren Sperrkreises können großteils ihre Fahrzeuge wie gewohnt parken. An einigen Stellen wird es zu Einschränkungen der Parkflächen kommen.

Wozu berechtigt die Zufahrtsberechtigung/Vignette?

Es werden verschiedene Vignetten ausgereicht. Der Großteil berechtigt zur Ein- und Ausfahrt und zum Befahren des äußeren Sperrkreises. Fahrten sollten dennoch auf das Nötigste begrenzt werden.

Wo finde ich die Anträge auf Zufahrtsberechtigung/Vignette sowie Parkschein für Anwohnerparkplätze und wann kann ich diese beantragen?

Die Anträge stehen voraussichtlich ab Januar 2022 auf unserer Homepage zum Download zur Verfügung. Die Anträge sind in der Regel bis zum 30. April 2022 zu stellen. Im begründeten Fall ist eine spätere Antragsstellung möglich.

Wie erhalte ich meine beantragte Zufahrtsberechtigung und den Parkschein des Anwohner-Parkplatzes?

Die beantragten Dokumente werden Ihnen rechtzeitig zugeschickt. Wir bitten Sie jedoch, vorher genau zu prüfen, ob Sie von den jeweiligen Verkehrseinschränkungen in den Sperrkreisen betroffen sind. Bewohner des inneren Sperrkreises werden zudem gebeten, eigene alternative Parkmöglichkeiten zu nutzen (z.B. Garage; Parken auf dem eigenen Grundstück – nicht im öffentlichen Raum oder auf dem Firmengelände). Beachten Sie, dass das Fahrzeug im inneren Sperrkreis am Festwochenende nicht bewegt werden kann.

Bestehende und der Stadtverwaltung bekannte personengebundene Schwerbehindertenparkplätze erhalten einen Ersatzparkplatz in erreichbarer Nähe, von Amts wegen und ohne Antrag.

Ich bekomme am Festwochenende Gäste. Kann ich dafür eine Vignette beantragen?

Das ist nicht möglich. Ihre Gäste können Parkmöglichkeiten außerhalb der Stadt, im äußeren Sperrkreis oder auf den ausgewiesenen Besucherparkplätzen nutzen.

Was ist ebenfalls am Festwochenende nicht oder nur eingeschränkt möglich?

Private Anliegen wie Umzüge, Lieferungen von Paketen, Baumaßnahmen am Eigenheim u.Ä. sind am Festwochenende durch die Sperrkreise ggf. nicht oder nur eingeschränkt möglich. Wir bitten Sie, dies bei Ihren Planungen zu berücksichtigen.

Darf ich im inneren Sperrkreis mit dem Fahrrad fahren?

Der Bereich des inneren Sperrkreises (Festgebiet) ist ausschließlich dem Fußgängerverkehr vorbehalten. In diesem Bereich ist das Benutzen von Fahrzeugen aller Art untersagt. Dies gilt auch für E-Bikes, Pedelecs, S-Pedelecs, Fahrräder, E-Roller, Rollerskates, lnlineskates, Skateboards und ähnlichen zur Fortbewegung geeignete Sport- und Spielgeräten. Im Übrigen gilt die StVO.

Darf ich mit Tieren (z.B. Hunden) im Sperrkreis spazieren gehen?

In den Sperrkreisen darf mit Hunden spazieren gegangen werden. Allerdings ist ein Volksfest dieser Dimension nicht alltäglich für Mensch und Tier. Zum Schutz der Bürger, Besucher und des Tieres selbst müssen Hunde daher an der Leine und nah an der Person geführt werden.

Ich bin auf die Unterstützung eines Pflegedienstes angewiesen. Kann dieser mich erreichen?

Ja, Ihr Pflegedienst erreicht Sie weiterhin. Mit den örtlichen Pflegediensten wird sich abgestimmt.

Gibt es besondere Regelungen am Festwochenende?

Für das Veranstaltungswochenende wird eine separate PolVO erlassen, die die bereits bestehende Polizeiverordnung der Stadt nicht außer Kraft setzt, sondern erweitert.

Zum Beispiel werden zusätzlich das Mitführen von Glasflaschen verboten und Überflüge und Aufstiege mit Drohnen und Kleinflugzeugen untersagt. Die gesamte separate Polizeiverordnung werden wir rechtzeitig vor dem Fest über unsere Medien veröffentlichen.

Kann ich am Festwochenende einkaufen gehen?

Einkaufsmöglichkeiten innerhalb der Sperrkreise sind auch am Festwochenende zu Fuß erreichbar. Ob es geänderte Öffnungszeiten o. Ä. gibt, entscheidet jeder Markt/Discounter/jedes Geschäft selbst. Wir empfehlen Ihnen, die Einkäufe vor dem Festbeginn durchzuführen oder am Festwochenende außerhalb der Stadt zu erledigen.

Wie kann ich mich als Anwohner/-in beteiligen?

Über die „Tag der Sachsen“ Facebook-Seite oder die Website der Stadt Frankenberg/Sa. erhalten Sie aktuelle Informationen.

Für die optimale Durchführung des „Tages der Sachsen“ werden zahlreiche Helfer/-innen benötigt. Wir freuen uns sehr über jede helfende Hand, um gemeinsam den „Tag der Sachsen“ in Frankenberg zu etwas ganz Besonderem wachsen zu lassen. Kontaktieren Sie uns hierfür gern über helfer@tds-frankenberg.de.